Arme Schweine

Wie sieht die betäubungslose Ferkelkastration aus?

Wir glauben das es wichtig ist, die Wahrheit zu zeigen. Denn nur informierte Menschen können kluge Entscheidungen treffen.

Im Rahmen unseres Projekts PIG VISION, bei dem wir zwei Ferkel von der Geburt bis zur Schlachtung des einen mit der Kamera begleitet haben, durften wir auch die betäubungslose Kastration von Ferkeln filmen. Dieses Video möchten wir allen, die sich selbst ein Bild machen wollen, zur Verfügung stellen.

Im Video kannst du sehen und hören, wie die Ferkel durch Lautäußerungen und Abwehrbewegungen zeigen, dass sie akute Schmerzen durchleiden.

WARNUNG! Diese Bilder sind nicht für Menschen mit schwachen Nerven oder für sehr sensible Menschen geeignet.

Diese Form der Ferkelkastration, die heute so in Österreich absolut üblich ist, ist eine große Quälerei und in Wirklichkeit nicht notwendig. Es gibt praxistaugliche Alternativen – es fehlt lediglich am politischen Willen!

Hilf jetzt mit, dieses unsägliche Leid durch die betäubungslose Ferkelkastration zu beenden!

Trag dich in unseren Kampagnen-Verteiler ein. Du erhältst dann von Zeit zu Zeit eine Email mit Informationen, was du tun kannst um unsere gemeinsame Bewegung für ein Ende der betäubungslosen Ferkelkastration vorwärts zu bringen.

GIB HIER DEINE EMAIL-ADRESSE EIN, WENN DU DIE EIER HAST, DAS LEID ZU BEENDEN:
* = Benötigte Eingabe

Kommentare

  1. Gerhard Kribernig  /  18. Juni 2014 at 20:46 Antworten

    Das war jetzt aber alles andere als nett! ;-(

×

Datenschutzerklärung

Wir geben deine Email-Adresse niemals an Dritte weiter! Wir nutzen sie ausschließlich, um dir Informationen, Neuigkeiten und Aufrufe rund um die Kampagne für ein Ende der Verstümmelung von Ferkeln zu senden oder dich wegen deiner Mithilfe persönlich zu kontaktieren. Du hast in jeder Email die sehr einfache Möglichkeit dich aus unserer Kampagnen-Liste wieder auszutragen.